Auf nach Norwegen!
 



Auf nach Norwegen!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hinweis zum Verständnis
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/gastarbeiterin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mal wieder ein Versprechen...

Am 1. September rief Martin also beim Großchef an und sagte, er brauche nun wirklich langsam ein konkretes Angebot. Er wolle sich ja nun nicht aufdrängen – Nein, nein, sagte der Großchef, er habe die Angelegenheit ganz oben auf seinem Zettel stehen und würde sich wirklich darum kümmern… Martin verwies auf das Angebot seiner Frau, die hier unter ziemlich coolen Bedingungen gleich ihre Doktorarbeit schreiben könnte, und dass wir dieses Angebot erst ablehnen wollen, wenn wir einen festen Arbeitsvertrag in Norwegen haben. Ja ja, sagte der Großchef, diese Woche noch, diese Woche noch wolle er sich darum kümmern, auf jeden Fall.

Besagte Woche ist nun auch um. Martin hat mal wieder angerufen… Und diesmal klang der Großchef wohl tatsächlich peinlich berührt. Er sei wirklich nicht dazu gekommen, so viel zu tun, eine Besprechung nach der anderen. (Irgendwie kommt mir das Lied so bekannt vor… ) ABER, hoch und heilig versprochen – hoch und heilig! – sein wohlverdientes Wochenende werde er aufopfern, um endlich das Angebot auszuformulieren, damit Martin es Montagmorgen obenauf auf seinem Schreibtisch hätte. Das Meeting mit dem Kleinchef und Kjetil, die Martins unmittelbare Mitarbeiter werden sollen, habe stattgefunden, man habe sich was ausgedacht, und das müsse er jetzt nur noch verschriftlichen.

Ja dann…

5.9.08 21:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung